Startseite | Holzfenster | Kastenfenster

 

Kastenfenster - eine alte Tradition

Denkmalschutzfenster mit historischen Fenstergriffen traditionelles Kastenfenster restauriertes Holzfenster mit Bleiglas Denkmalschutzfenster mit Ornamentverglasung Holzfenster mit Sandsteingewände
Modell 5 Modell 14 Modell 35 Modell 72 Modell 25

Ein Fenster aus vergangenen Tagen ...

 

Kastenfenster nach traditionellem Vorbild



Wir fertigen diese Holzfenster nach historischer Vorlage an. Bei besonders geschichtsträchtigen Bauwerken kann es vorkommen, dass Denkmalschutzbehörden bzw. die Bauherren auf originalgetreu nachgebaute Kastenfenster zurückgreifen. Dann leben die alten Techniken der Kastenfensterbauweise wie zu Blütezeit Anfang des vergangenen Jahrhunderts wieder auf. 
Kastenfenster sind im Hinblick auf die neue CE-Kennzeichnung für Fenster gesondert zu betrachten. Für diese Fenster gibt es keine Prüfzertifikate. Diese Holzfenster sind auf Grund der manuellen Fertigung sehr kostenintensiv

 Wir beraten Sie gern.

Kastenfenster - Innenansicht

Begriff: Kastenfenster

 

  • Das Kastenfenster besteht aus zwei kompletten Einfachfenstern mit getrennten oder gemeinsamen Blendrahmen, die über ein Futter verbunden sind.
  • Beide Flügel sind voneinander unabhängig und besitzen getrennte Verschlußmöglichkeiten. Der große Abstand zwischen zwei voneinander getrennten Fensterflügeln ist deutliches Konstruk-tionsmerkmal der Kastenfenster.

    Wenn man sich für diese Fensterbauweise entscheidet, stellen Wärmeisolierung und Schallschutz eine große Herausforderung dar.

Modellbeispiele für Holzfenster aus unserer Tischlerei

Kastenfenster zweifarbiges Denkmalschutzfenster 2flgl. Rundbogenfenster (Denkmalschutz) in braun kleines Denkmalschutzfenster lasiert Denkmalschutzfenster IV58PLUS nach historischem Vorbild
Modell 14 Modell 71 Modell 20 Modell 48 Modell 54

.......... viele weitere Modellbeispiele finden Sie unter Holzfenster  |  Modellbeispiele >>